Zum Inhalt

Kickstarter: Brettspiel TSUKUYUMI – Full Moon Dawn

Das war es wohl mit der Erde, wie wir sie kennen: Der Mond verlässt seine Umlaufbahn, stürzt auf den blauen Planeten und verdampft dabei den Pazifischen Ozean. Endzeitstimmung! Aber den Überlebenden bleibt gar keine Zeit, sich zu erholen. Denn der Mond war nicht nur ein langweiliger Trabant, sondern die Schlafstätte eines mächtigen Drachens. Die Völker stürzen sich nun in die Schlacht, um die Macht über den Planten an sich zu reißen.

Willkommen im Kickstarter-Projekt von Felix Mertikat (seines Zeichens Comickünstler, Illustrator und Spieleentwickler) und dem Spieleverlag King Racoon Games: Tsukuyumi – Full Moon Down. Einem strategischen und epischen Brettspiel (schaut man sich den Inhalt der Schachtel an – trifft beides schon mal zu). Fünf Fraktionen liefern sich im ausgetrockneten Ozean ein gnadenloses Rennen um Ressourcen und Siegpunkte. Dabei treffen die Cybersamurai auf die Dark Seed, Boardloards, Nomads oder die Kampfgruppe 03. Jeder der Fraktionen spielt sich dabei grundverschieden mit eigenen Fähigkeiten und Einheiten. Je nach Kickstarter-Invest lässt sich das Spiel auch noch um drei weitere Fraktionen erweitern.

Das sieht alles ziemlich klasse aus, allem voran das Artwork. Aber auch die abgefahrenen Fraktionen, der Verzicht auf Glückselemente im Spiel und der modulare Spielaufbau lohnen einen Blick.

Der Kickstarter läuft vom 29.09.  bis zum 01.11.2017. Neben dem Basisspiel samt Erweiterung, kann man sich ein CTHLHU-Kickstarter Special oder einen Comic sichern. Mit ein Bisschen mehr Engagement kann man sich selbst sogar als Charakter verewigen lassen.

Das Projekt auf Kickstarter.

Die Website zu Tsukuyumi – Full Moon Down.

Published inBrett- & Kartenspiele

2 Comments

  1. Ich muss zugeben, dass ich nicht gedacht hätte, dass sich soviele finanzielle Unterstützer dafür finden lassen. Das ist einfach unglaublich und ein ein ganz tolles Beispiel dafür, was durch Crowdfunding möglich ist.

    • Das stimmt. Das ganze Crowdfunding-Thema finde ich ungemein spannend. So viele Möglichkeiten, Spielkonzepte einer großen Menge zugänglich zu machen und das auch noch international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.