Zum Inhalt

#RPGaDAY: 3. Auf welchem Weg erfährst Du von neuen Rollenspielen?

Eine schnelle Antwort auf Frage Nummer 3: Auf welchem Weg erfährst Du von neuen Rollenspielen?

Hier und da, nirgends im Speziellen. Mal im Facebook-Newsstream, mal im Feedly-Stream, in dem ein paar Blogs zum Thema zusammenlaufen. Dann beim Schlendern über die Spiel in Essen.

Und: Kickstarter, tatsächlich meine Lieblingsquelle für neue Rollenspiele – zumeist kleine Projekte, aber umso schöner.

Monarchies of Mau (und Pugmire direkt mal dazu)

Talislanta: The Savage Land (hauptsächlich, weil wir das früher eine Weile gespielt haben)

EXUVIAE: Relics of House Dragonfly

Noir World (Pflicht, weil mordlust.de)

Mutant: Mechatron Rising (weil bis zur Veröffentlich die Genlab Alpha-Kampagne durchsein müsste)

Bedlam Hall

Innocents, a truly terrifying roleplaying game

Alas for the Awful Sea: Myth, Mystery & Crime in 1800s UK (auf welches ich mich am meisten freue)

Leagues of Cthulhu


Die Fragen:

#RPGaDAY 2017 via Runeslinger

Übersetzung der Fragen durch: jaegers.net

Published inRollenspiele

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.