Zum Inhalt

Schlagwort: rpg

#RPGaDAY: 30. Welchen Rollenspiel Genre-Mix würdest Du am liebsten sehen wollen?

Welchen Rollenspiel Genre-Mix würdest Du am liebsten sehen wollen? Da bin ich wunschlos glücklich. Ninja-Katzen wäre noch was, aber das kann man mit Monarchies of Mau beheben. Sollte jemals eine zweite Edition von Tales from the Floating Vagabond erscheinen, steht beliebigen Mixturen ohnehin nichts entgegen. Die Fragen der #RPGaDAY 2017 im Original. Übersetzung der Fragen…

#RPGaDAY: 29. Welches war der am besten gelaufene Kickstarter für ein Rollenspiel, bei dem Du Dich finanziell beteiligt hast?

Welches war der am besten gelaufene Kickstarter für ein Rollenspiel, bei dem Du Dich finanziell beteiligt hast? Auf Kickstarter werde ich zumeist Opfer von Brettspielen, Rollenspiele nehme ich nur gelegentlich mit, wenn sie ungewöhnlich sind. Nicht vorbei kam ich an Monarchies of Mau (inklusive des Vorgängers Pugmire) – anthromorphe Katzen in einer Fantasywelt – nehmt mein…

#RPGaDAY: 28. Welcher Film/welche Fernsehserie ist die größte Quelle für Zitate in Deiner Gruppe?

Welcher Film/welche Fernsehserie ist die größte Quelle für Zitate in Deiner Gruppe? Direkte Zitate fallen eher weniger. Aber Refrenzen und Anspielungen sind äußerst zahlreich. Weit vorne liegt da sicherlich Twin Peaks. Das ist auch ein wenig dem Setting meiner Hauptrunde geschuldet, das zum Teil in einem kleinen Stätdchen irgendwo in Colorado angesiedelt ist, umgeben von…

#RPGaDAY: 27. Welches sind Deine unverzichtbaren Werkzeuge für ein gutes Spiel?

Welches sind Deine unverzichtbaren Werkzeuge für ein gutes Spiel? 1. Fester Spieltermin: Direkt das schwierigste „Werkzeug“, wenigstens mit zunehmendem Alter / sozialen Verpflichtungen. Ein entspannter Termin, zu dem die Leute ohne Stress erscheinen, der schon ein paar Wochen vorher feststeht, an einem Wochenende. Den zu finden… Von spontanen Sitzungen 5x die Woche, direkt nach der…

#RPGaDAY: 26. Welches Rollenspielsystem liefert die nützlichsten Hilfsmittel?

Welches Rollenspielsystem liefert die nützlichsten Hilfsmittel? Hier stehen mittlerweile nur noch sehr wenig Quellenbücher und vorgefertigte Abenteuer im Regal (nicht mal mehr einer von diesen ominösen Spielleitersichtschirmen). Für die wenigen System, die ich spiele, suche ich mir Hintergrundinformationen selbst zusammen, fertige Abenteuer kommen nur sehr selten zum Einsatz. Der jüngste Erwerb eines Quellenbuchs war dann…

#RPGaDAY: 25. Was ist der beste Weg um sich bei Deinem Spielleiter zu bedanken?

Was ist der beste Weg um sich bei Deinem Dir als Spielleiter zu bedanken? Die Geschichten mit nach Hause zu nehmen. Sie auch nach der Spielsitzung in Emotionen, Gedanken und Ideen wirken zu lassen. Und dann mit eignen Aspekten wieder mitzubringen, um sie weiterzuerzählen. Und Kuchen. Die Fragen der #RPGaDAY 2017 im Original. Übersetzung der…

#RPGaDAY: 24. Was macht ein Rollenspielbuch so besonders in Deinen Augen?

Was macht ein Rollenspielbuch so besonders in Deinen Augen? Da sich mein Rollenspielkaufkonsum scheinbar sehr in Grenzen hält (abgesehen von ein paar Kickstarter-Aktivitäten), bin ich bei den Fragen um digitale Vermarkter von Rollenspielen (egal ob vergriffe oder pay-what-you-want) raus. Und wähle eine Alternative. Die vielen Türen, die es bereithält. Türen, die der Leser – mehr…

#RPGaDAY: 23. Welcher Teil, bzw. welche Teile einer Spielsitzung fieberst Du am meisten entgegen?

Welcher Teil, bzw. welchen Teilen einer Spielsitzung fieberst Du am meisten entgegen? Mal wieder einer Alternativfrage, da ich mich nicht an ein Rollenspielbuch erinnern kann, bei dessen Artwork sich meine Kinnlade verselbstständigte. Natürlich fiebere ich allen Teilen der Spielsitzung gleichermaßen entgegen. Immerhin ist es unsere Geschichte, an der alles spannend / interessant / unterhaltsam /…