Zum Inhalt

Hörspiel: H.P. Lovecraft – The Case of Charles Dexter Ward

„… and by the lyke Method from the essential Saltes of humane Dust, a Philosopher may, without any criminal Necromancy, call up the Shape of any dead Ancestour from the Dust whereinto his Bodie has been incinerated.“ (Borellus)

Der junge Student Charles Dexter Ward stößt auf ein altes Familiengeheimnis – einen aus den Geschichtsbüchern entfernten Verwandten namens Joseph Curwen. Die Nachforschungen nehmen bald seine gesamte Aufmerksamkeit in Anspruch, sehr zum Leidwesen seiner Eltern. Doch wie soll er auch die immer stärker werdende Faszination für den mysteriösen Ahnen erklären, jene Stimme aus der Vergangenheit, die mehr und mehr Besitz von ihm ergreift? Stück für Stück setzt Charles Hinweise zusammen, um Curwens Tun zu dessen Lebzeiten zu rekonstruieren. Der war scheinbar einem Alchemisten und Hexenmeister, versessen darauf, lange Verstorbenen auch ihre letzten Geheimnisse zu entreißen. Doch ehe sein infames Schaffen die Welt an den Abgrund führen konnte, begehrten die Anwohner der Stadt Providence auf und Joseph Curwen verschwand von der Bildfläche. Starb der Alchemist? Oder vermochte er Tod und Zeit zu überdauern? Charles ist dabei, es herauszufinden und nach über hundert Jahren erschüttern erneut seltsame Zwischenfälle die Gemeinde. Grabschändungen, Schreie in einem abgelegen Farmhaus, Lichterscheinungen und fragwürdige Lieferungen aus Übersee lassen nichts Gutes erahnen. Der Arzt der Familie, Marinus Bicknell Willett, versucht den jungen Ward vor dem Schlimmsten zu bewahren. Doch er ahnt nicht, welch ungenannten Schrecken er dafür gegenübertreten muss …

Der Fall des Charles Dexter Ward entstand 1927, wurde allerdings erst 1941, nach Lovecrafts Tod, im Weird Tales Magazin veröffentlicht. Der Roman spielt dabei in zwei Zeiten, 1770 und 1928, und spiegelt Lovecrafts Wissen um geographische und historische Details von Rhode Island wieder, die er mit Okkultismus und ersten Verweisen auf seinen Cthulhu-Mythos verquickt (Yog-Sothoth). Nicht unüblich für seine Erzwählweise, beginnt Lovecraft am Ende der Geschichte, und rekonstruiert die Ereignisse um Joseph Curwen und seinen Nachfahren Charles Dexter Ward durch Rückblenden, Briefe und Erfahrungsberichte – letztere zusammengetragen durch den Hausarzt Willett.  Das tragische Schicksal des namensgebenden Protagonisten wird dabei schnell klar und ein Happy End darf nicht erwartet werden. Die unterschwellige Bedrohung nimmt stückweise zu, je tiefer Charles in die Abgründe seines Handelns gezogen wird, und deckte klassische Lovecraft-Elemente ab: Leichenraub, okkulte Schriften, fatale Experimente, Hexerei, Nekromantie, dunkle Höhlen – denen ein unbeschreibbares (und in weiten Teilen undeutliches) kosmisches Grauen zugrunde liegt. Hexenmeister Joseph Curwen ist dabei ein Antagonist von beachtlicher Kaltblütigkeit, für den Folter und Mord zum Alltag gehören. Und, er ist nicht der einzige, der einem schrecklichen Pfad folgt.

The Case of Charles Dexter Ward (2013) http://www.cthulhulives.org/radio/images/CoverCDWHiRes.jpg

Disc 1
1. Opening 2:38
2. A Result and a Prologue 3:27
3. An Antecedent and a Horror 18:26
4. The Raid 14:55
5. A Search and an Evocation 23:35
6. The Return 12:21
7. Closing 1:15

Disc 2
1. Opening 3:01
2. A Mutation and a Madness 23:24
3. Insanity 8:28
4. A Nightmare and a Cataclysm 19:04
5. Allen/Charles/Curwen 7:27
6. A Reckoning 14:45
7. Closing 1:09

2013 wagte sich das Dark Adventure Radio Theatre an den Fall des Charles Dexter Ward, ihre sechste Adaption eines Lovecraft-Stoffs. Diesmal in zweimal 77 Minuten umgesetzt, bearbeitet von Sean Branney und Andrew Leman, die Musik stammt nun von Reber Clark. Wie gewohnt mit ausgezeichneten Sprechern und einer dichten Atmosphäre aus Sounddesign und Musik. So kommt trotz der Länge keine Langeweile auf, ganz im Gegenteil. Der Fall des Charles Dexter Ward zieht den Hörer wie eine Spirale in den Bann – immer weiter abwärts. Hinein in die dunklen Gänge und feuchten Gräber unter Providence, in ein Geflecht aus Verschwörung und okkulten Praktiken. Denn gibt es da in der eigenen Ahnenreihe nicht auch diesen lange zurückliegenden Fall …

Den Fall des Charles Dexter Ward als MP3 aufschlagen.

Den Fall des Charles Dexter Ward als CD mit allerlei Extras aufschlagen.

 

Published inHörspiele

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.