Zum Inhalt

Serie: Willkommen in Gravity Falls

Zombies, Dämonen, Seeungeheuer – im verschlafenen Städtchen Gravity Falls wird der Sommer zu einem Abenteuer voller Geheimnisse, Grusel und Verschwörungen. Als die zwölfjährigen Zwillinge Dipper und Mabel Pines über die Ferien zu ihrem verschrobenen Onkel Stan geschickt werden, ahnen sie nicht, dass sie damit in eine magische Welt treten. Während sie ihrem zwielichtigen Verwandten im schaurigen Kuriositätenkabinett, dem Mystery Shack (in dem Stan den Touristen das Geld aus den Taschen zieht), zur Hand gehen müssen, stolpern die Kinder über ein mysteriöses Tagebuch. In diesem beschreibt ein unbekannter Verfasser seine Erlebnisse in Gravity Falls – einem Ort, der vollgepackt ist mit übernatürlichen Phänomenen. In den verzauberten Wäldern lauern Untote und Fabelwesen, in der Stadt geben sich Geister und Verschwörer die Klinke in die Hand. Und im Hintergrund ziehen dunkle Wolken auf, die die gesamte Menschheit bedrohen. Die Pines müssen alles daran setzen, das Unheil abzuwenden und sich nebenbei mit den großen und kleinen Dramen eines Sommers auseinandersetzen.

Stan: For tonight’s final illusion, we have the incredible Sack of Mystery. When you put your money in it, it mysteriously disappears!
Various tourists: [putting money in the bag] Oh yeah! That makes perfect sense! That was totally worth the drive!

Willkommen in Gravity Falls ist eine Zeichentrickserie aus dem Jahr 2012, produziert von Disney Television Animation. Mastermind hinter der Serie ist Alex Hirsch, der bereits an The Marvelous Misadventures of Flapjack und Der Fisch-Club beteiligt war. Dabei nimmt Gravity Falls oft Bezug auf Hirschs eigene Kindheit und Vorlieben – auf gemeinsame Ferien mit seiner Zwillingsschwester, auf Charaktere aus seiner Familie und Bekanntenkreis, auf Filme und TV-Serien. Nebenbei leiht er in der amerikanischen Originalversion auch zahlreichen Figuren seine Stimme (Grunkle Stan, Soos, Old Man McGucket und Bill Cipher). Dementsprechend zentrieren sich die Abenteuer nicht selten um Familienzusammenhalt, Freundschaft und die Liebe eines Sommers (oder in Mabels Fall: die Lieben eines Sommers), eingebettet in Abenteuer und Grusel. Neben dem durchgeknallten, fragwürdigen Onkel Stan, den die Kinder Grunkel rufen, stehen den beiden dabei spleenige Charaktere zur Seite – der schräge Nerd Soos, der im Mystery Shack aushilft. Die rebellische Fünfzehnjährige Wendy, in die sich Dipper maßlos verliebt. Mabels beste Freundinnen Candy Chiu und Grenda (mit auffallend tiefer Stimme) und ihr Hausschwein Waddles. Begleitet von den Höhen und Tiefen dieser Freundschaften, dringen sie in die Mysterien von Gravity Falls vor. Und davon gibt es reichlich. Egal ob der gefährliche Multibär, der sagenhafte Gobbelwonker, hinterhältige Gnome, blutrünstige Gestaltwandler oder hungrige Untote – sie alle machen Dipper und Mable das Leben schwer, während in der Stadt Zeitreisende, Geheimbünde, Geister und Verrückte ihr Unwesen treiben. Nicht zu vergessen ihre Erzfeinde: Die arrogante Millionärstochter Pacifica Northwest, der intrigante Juniorhellseher Gideon Gleeful und der heimtückische Dämon Bill Cipher, die sich alle nicht weniger als die Vernichtung der Familie Pines auf die Fahne geschrieben haben. Der Sommer ist randvoll mit Abenteuern.

Mabel: Dipper, what is the ONE thing I asked you NOT to do tonight?
Dipper: Raise the dead.
Mabel: And what did you do?
Dipper: Raise the dead.

Und die Serie randvoll mit Popkulturreferenzen. Seien es Akte X, Twin Peaks, Blue Velvet, Alien, Twilight, Free Willy oder der Boy-Band-Wahn von Hirschs Schwester. Doch nicht genug damit, ist Gravity Falls zudem durchzogen von versteckten Botschaften und Symbolen. Mit einem Augenzwinkern, wenn Bigfoot im Vorspann durch das Bild geistert, Botschaften rückwärts gesprochen werden, oder im Abspann codierte Hinweise auftauchen, die sich nur mit einem speziellen Schlüssel entziffern lassen (u.a. Caesar-Verschlüsselung und Atbasch). Dazu Symbole rund um eine Skizze des Antagonisten Bill Cipher, die sich den einzelnen Protagonisten zuordnen lassen.

Dipper: Get ready, you guys. We’re about to journey into the most disturbing, horrifying place imaginable – our uncle’s mind!

Das alles macht Gravity Falls zu einer detailverliebten, oft lustigen, manchmal auch nachdenklichen Zeichentrickserie, die nicht nur für Kinder funktioniert. (Junggebliebene) Erwachsene dürften mit der komplexen Hintergrundgeschichte inklusive einiger dramatischer Cliffhanger, den zahlreichen Anspielungen und Rätseln vollauf ihren Spaß haben.

Also direkt mal einen Besuch im Mystery Shack buchen.

Staffel 1:

  1. Die Touristenfalle (Tourist Trapped)
  2. Angelsaison (The Legend of the Gobblewonker)
  3. Stan verliert den Kopf (Headhunters)
  4. Mabels Verehrer (The Hand That Rocks The Mabel)
  5. Der Lämmchen-Tanz (The Inconveniencing)
  6. Ein ganzer Mann (Dipper vs. Manliness)
  7. Der doppelte Dipper (Double Dipper)
  8. Der achteinhalbte Präsident (Irrational Treasure)
  9. Das Schwein der Zeitreisenden (The Time Traveler’s Pig)
  10. Gewinner verlieren nicht (Fight Fighters)
  11. Der Alpha-Zwilling (Little Dipper)
  12. Rache ist süß (Summerween)
  13. Die Wette (Boss Mabel)
  14. Das Loch ohne Boden (Bottomless Pit!)
  15. Ein heißer Tag (The Deep End)
  16. Der magische Teppich (Carpet Diem)
  17. Verrückt nach Jungs (Boyz Crazy)
  18. Schwabbel in Not (Land Before Swine)
  19. Gideon-Land (Teil 1) (Dreamscapers)
  20. Gideon-Land (Teil 2) (Gideon Rises)

Staffel 2:

  1. Zombie-Karaoke (Scary-oke)
  2. Die Höhle des Autoren (Into the Bunker)
  3. Der Minigolf-Wettbewerb (The Golf War)
  4. Die Socken-Oper (Sock Opera)
  5. Eine Freundin für Soos (Soos and the Real Girl)
  6. Der kleine Horror-Geschenkeladen (Little Gift Shop of Horrors)
  7. Die Gesellschaft des Blinden Auges (Society of the Blind Eye)
  8. Der Zeitwunsch (Blendin’s Game)
  9. Der Gott der Liebe (The Love God)
  10. Das Northwest-Anwesen (Northwest Mansion Mystery)
  11. Nicht wonach es aussieht (Not What He Seems)
  12. Die Geschichte der zwei Stans (A Tale of Two Stans)
  13. Dungeons, Dungeons und noch mehr Dungeons (Dungeons, Dungeons, and More Dungeons)
  14. Die Bürgermeisterwahl (The Stanchurian Candidate)
  15. Mabel und das letzte Einhorn (The Last Mabelcorn)
  16. Die Stan-Pines-Flirtmethode (Roadside Attraction)
  17. Dipper und Mabel gegen die Zukunft (Dipper and Mabel vs. the Future)
  18. Xpcveaoqfoxso

Originaltitel: Gravity Falls

Jahr: 2012

Staffeln: 2

Studio: Disney Television Animation

Published inSerien & Filme

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.