Zum Inhalt

Phantasmagorien Posts

#RPGaDAY: 12. Welches Rollenspiel hat die inspirierendste Grafik im Buch?

Welches Rollenspiel hat die inspirierendste Grafik im Buch? Das waren ganz eindeutig die Farbbilder im CTHULHU-Material von Chaosium. Der geifernde Ghul im Inneren einer Pyramide, der rundliche, manische Arzt, der sich die Handschuhe überstreift, Hexenmeister Carl Stanford im blauen Anzug, … Die Fragen der #RPGaDAY 2017 im Original. Übersetzung der Fragen durch: jaegers.net

#RPGaDAY: 11. Welches “tote Spiel” würdest Du gerne wiedergeboren sehen?

Welches “tote Spiel” würdest Du gerne wiedergeboren sehen? Tales from the Floating Vagabond habe ich schon einmal genannt. Das wartet immer noch auf seine zweite Edition. Ansonsten könnte ich mich noch mit einer Neuauflage von Marvel Super Heroes anfreunden, aber vermutlich trübt hier die Nostalgie allzu sehr. Aber damals war es ein echtes Kontrastprogramm zu…

#RPGaDAY: 9. Welches Rollenspiel ist gut geeignet um es 10 Sitzungen zu spielen?

Welches Rollenspiel ist gut geeignet um es 10 Sitzungen zu spielen? Für zehn Sitzung Spielzeit muss ich dann noch mal Mutant: Genlab Alpha ins Feld führen. Da das ganze Regelwerk als eine komplette Kampagne im Paradies Valley aufgebaut ist, mit strategischen Spielphasen dazwischen, eignet es sich sehr gut für ein langfristiges Spiel und müsste sogar…

#RPGaDAY: 8. Welches ist ein gutes Rollenspiel für Runden mit einer Dauer von 2 Stunden und weniger?

Welches ist ein gutes Rollenspiel für Runden mit einer Dauer von 2 Stunden und weniger? Da muss ich wohl passen. Hier steht nichts im Schrank, das auch nur ansatzweise in diese Zeitspanne passt. Das es mir vorrangig um das Erzählen von Geschichten und der Inszenierung von Atmosphäre geht, würden zwei Stunden Spielzeit so gar nicht…

#RPGaDAY: 7. Was war Deine Rollenspielsitzung mit den größten Auswirkungen?

Was war Deine Rollenspielsitzung mit den größten Auswirkungen? Dabei fallen mir zwei Sitzungen ein. Beginnen wir mit einer sehr lang dauernden Kampagne für Vampire: The Masquerade. Eine Einzelspielergeschichte, angesiedelt in Chicago. Die aufstrebende Tremere Claudia Deveraux findet sich in der Metropole ein und avanciert schnell zur einflussreichen Vertrauten des mit eiserner Hand regierenden Prinzen Lodin,…

#RPGaDAY: 6. Du kannst eine Woche lang jeden Tag spielen. Beschreibe, was Du machen würdest!

Du kannst eine Woche lang jeden Tag spielen. Beschreibe, was Du machen würdest! Vermutlich mit heiserer Stimme zusammenbrechen. Aber das wäre es wert. In diesen sieben Tagen gäbe es eine kompakte Mischung aus Horror, mehr Horror und Magie. Zwei Tage würden Magus: Die Erleuchtung gehören. Paradox, Technokratie und Magie. Schon so lange nicht mehr gespielt.…

#RPGaDAY: 5. Welche Umschlaggestaltung eines Rollenspiels fängt den Geist des Spiels am besten ein?

Welche Umschlaggestaltung eines Rollenspiels fängt den Geist des Spiels am besten ein? Den Anfang darf Das Schwarze Auge machen, auch wenn ich das schon seit ewig, ewig langer Zeit nicht mehr spiele. Denn damit fing alles an. Damals. Dementsprechend ist es auch die Gestaltung der ersten Ausgabe, jener magischen Box, die die Tür in neue…

#RPGaDAY: 4. Welches Rollenspiel hast Du seit August 2016 am häufigsten gespielt?

Weiter geht es im RPGaDay 2017: Welches Rollenspiel hast Du seit August 2016 am häufigsten gespielt geleitet? Vorweg: Ich erzähle beinahe ausschließlich. Spieler bin ich kaum noch, eine Weile in einer CTHULHU-Runde, aber das ist schon einige Zeit her. Aktive Spielrunde habe ich derzeit auch nur zwei, das muss genügen. Eine davon ist eine Mutant:…

#RPGaDAY: 3. Auf welchem Weg erfährst Du von neuen Rollenspielen?

Eine schnelle Antwort auf Frage Nummer 3: Auf welchem Weg erfährst Du von neuen Rollenspielen? Hier und da, nirgends im Speziellen. Mal im Facebook-Newsstream, mal im Feedly-Stream, in dem ein paar Blogs zum Thema zusammenlaufen. Dann beim Schlendern über die Spiel in Essen. Und: Kickstarter, tatsächlich meine Lieblingsquelle für neue Rollenspiele – zumeist kleine Projekte,…